RUNTERSCROLLEN

GLENN GOULD BACH FELLOWSHIP

verliehen durch die  

Stadt Weimar

ermöglicht durch die

Philip Loubser Foundation

realisiert von den

Thüringer Bachwochen

 
EINFÜHRUNG

 

 Das Glenn Gould Bach Fellowship würdigt einen der einflussreichsten und bekanntesten Pianisten der Welt. Glenn Gould ist sowohl für seine legendären Bach-Darbietungen als auch für sein bahnbrechendes Engagement für moderne Film- und Aufnahmetechnologien bekannt – diese Eigenschaften möchte das Glenn Gould Bach Fellowship ehren, indem es profilierten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bietet, die Musik Johann Sebastian Bachs und des Barock in den Mittelpunkt zeitgemäßer wie innovativer Aufnahme-Projekte zu stellen. Mithilfe moderner Technologien wird der Glenn Gould Bach Fellow im Laufe seines Stipendiums ein Kunstwerk oder eine Reihe von Kunstwerken erstellen, die sich durch eine besondere Vision auszeichnen. So ermöglicht das zweijährige Stipendium jeweils einer herausragenden Künstlerin oder einem Künstler, eine anspruchsvolle künstlerische Idee zu verwirklichen und damit eine signifikante Interpretation barocker Musik zu konservieren.

Wohl in jeder Epoche gibt es eine Reihe außerordentlicher Persönlichkeiten, die unsere Urteile und Vorurteile in Frage stellen und die Art und Weise, wie wir ein Thema betrachten, verändern. Glenn Gould war eine solche Figur. Besonders einflussreich war seine Auseinandersetzung mit der Musik Johann Sebastian Bachs, die zu einem umfassenden Werk führte, das uns bis heute inspiriert und fasziniert. Das Glenn Gould Bach Fellowship möchte Glenn Goulds Erbe ehren, indem es visionären Künstlern ermöglicht, die Musik Bachs und der Barockzeit für das 21. Jahrhundert neu zu entdecken und mit modernen Techniken zu bewahren.

Photograph: Jock Carroll

Johann Sebastian Bachs Leben und Werk spielt in der Musikgeschichte eine einzigartige Rolle. In seiner Musik gelang es ihm, eine ganze Reihe von Stilen, Formen und Traditionen, die sich über Generationen entwickelt hatten, zusammenführen und durch eine einzigartige Synthese zu stärken und zu bereichern. Seine Verbindung von struktureller Strenge und fantasievoller Freiheit kennzeichnet einen Höhepunkt der Barockmusik. Das Glenn Gould Bach Fellowship soll es einer visionären Künstlerin oder einem Künstler ermöglichen, die Musik dieses Komponisten und dieser Zeit auf eine Weise zu interpretieren, die das Publikum erneut herausfordert und ihr Verständnis verändert.

Über mehrere Jahrhunderte lebten einige der bekanntesten Künstler und Denker Europas in der kleinen Stadt Weimar in Thüringen. Von Herder bis Goethe, von Schiller bis Nietzsche, von Cranach bis Kandinsky und von Bach bis Liszt hat die Stadt diese herausragenden Persönlichkeiten genährt und geprägt. Dieser einzigartigen Tradition folgend vergibt die Stadt Weimar alle zwei Jahre das Glenn Gould Bach Fellowship, um einer herausragenden Künstlerin oder einem Künstler die Möglichkeit zur Verwirklichung einer einzigartigen Idee zu geben.

Photograph: Peter Von Bechen

Einführungsfilm

Glenn Gould Bach Fellowship

© 2020 Philip Loubser Foundation