BEWERBUNG UM EIN STIPENDIUM

Modern Work Desk
Old Book.jpg

ANWENDUNGSDETAILS

Bewerbungsverfahren:

Bewerber interessent(inn)en müssen ihre Bewerbungen bis zum  30. September 2022, 17 Uhr GMT / UTC  per E-Mail an info@ggbfellowship.org. Verspätete Bewerbungen konnen unter keinen Umständen akzeptiert werden.  

Projektvorschläge sollten ein klares, realisierbares Ziel haben. Projektvorschläge, die zu weitgefachert sind oder zu viele Themen enthalten, sind weniger chancenreich als diejenigen, die ein ausgewogenes, fokussiertes Ziel ausweisen. Bewerber(innen) sollten darlegen, welche Form wie ihr abgeschlossenes Projekt aussieht und wie das/die produzierte(n) Artefakt(e) neue Perspektiven in seinem Bereich ermoglicht.  

Das Glenn Gould Bach Fellowship kann nur an eine(n) Einzelbewerber(in) vergeben werden.  

Kooperationen innerhalb des Projekts sind willkommen; Bewerber(innen), die beabsichtigen, mit bestimmten Partner(inne)n zusammenzuarbeiten, sollten jedoch, den Umfang der Zusammenarbeit und die Leistungen der Partner(innen) innerhalb des Projekts offenlegen.

Bewerbungsunterlagen:  

Alle Antragsteller(innen) müssen zwei Formulare im PDF-Format einreichen (die unten heruntergeladen werden können):

  * Formular Eins: Allgemeines Bewerbungsformular *

Das allgemeine Bewerbungsformular besteht aus drei Teilen: Angaben zur Person; eine Biographie; und eine Diskographie.  

Persönliche Daten

Bewerber müssen grundlegende Informationen wie Name, Geburtsdatum, Kontaktdaten usw.  

Biografie 

Bewerber(innen) sollten einen kurzen Bericht über ihren Werdegang geben und ihre bisherigen Leistungen beschreiben. Hier sollten Preise, Auszeichnungen und bedeutende Forderungen oder Stipendien erwähnt, die der Bewerber / die Bewerberin inne hatte oder derzeit innehat. Sind auch Referenzen als professionelle(r) Künstler(in) skizzieren – alle bedeutenden Veranstaltungsorte nennen, an denen sie aufgetreten sind, neben Kollaborationen, Konzertauftritten, Solokonzerten, die sie im Laufe ihrer Karriere unternommen haben.

Diskographie

Eine vollständige Liste professionell produzierter und veröffentlichter Aufnahmen, Filme,  Medienprojekte* ist erforderlich (*Medienprojekte können VR, AR-Produktionen spezielle Installationen oder einzigartigen Multimediaprojekten sein). Bewerber(innen), die Arbeiten in mehreren dieser Kategorien Kategorien erstellt haben, sollten eine vollständige Liste der in jeder Kategorie erstellten Arbeiten beifügen.

 

Bewerber(innen) müssen Links zu Auszugen Von mindestens einer Stunde Kostprobe dieser Aufnahmen / Filme / Medienprojekte bereitstellen.

  * Formular 2: Vorschlag für ein Fellowship-Projekt *

Bewerber(innen) sollten einen Fellowship-Projektvorschlag (maximal 1.000 Wörter) einreichen, der sich auf Musik des Barock konzentriert (hier als westliche Kunstmusik bezeichnet, die zwischen 1600 und 1750 geschrieben wurde). Darin sollten sie darlegen, was das grundlegende Ziel ihres Projekts ist und wie sie es erreichen wollen. Auch die Originalität und Innovation des Projekts müssen ein zentrales Anliegen sein; Dabei soll auch der dem Projekt zugrunde liegende Anspruch erlautert werden, und inwiefern das fertige künstlerische Artefakt eine neue Perspektive auf das betreffende Material bringen wird.

Bei der Gestaltung ihres Projektvorschlags sollen Antragsteller(innen) insbesondere Folgendes beachten:  

(a) Projekte sollten ein klares Ziel haben. Dieses Ziel muss durch die Stipendienfinanzierung erreichbar und abzusichern sein.   

 

(b) Bewerber(innen), die bereits eine bereits bestehende verbindliche Vereinbarung oder Vereinbarung (entweder formell oder informell) mit einem oder mehreren anderen Partner(n) haben, die Teil der Realisierung ihres Projekts ist, müssen dies in ihrer Bewerbung offenlegen – und alle damit verbundenen finanziellen Verpflichtungen oder Vereinbarungen müssen ebenfalls offengelegt werden offengelegt. Andernfalls kann dies den Antrag insgesamt gefahren.

 

Während des Bewerbungsverfahrens wird konnen die Gremien des Glenn Gould Bach Fellowship manchmal um weitere Erläuterungen bitten und weitere Informationen zu eingereichten Projektvorschlägen einholen. Dies kann auch Fragen zu allen Aspekten der Bewerbung beinhalten.  

 

WIE KANN MAN SICH BEWERBEN?

Alle Bewerber(innen) müssen die beiden Dokumente ausfüllen und ausgefullt senden an: info@ggbfellowship.org  

Die beiden Dokumente sind:  

1, Allgemeines Bewerbungsformular (enthält persönliche Daten, Biografie und Arbeitsbeschreibung)

Hier herunterladen:   

2. Vorschlag für ein Fellowship-Projekt

Hier herunterladen:  

Bewerbungen, die nicht beide ausgefüllten Dateien enthalten, werden nicht berücksichtigt.   

Bewerber können zusätzliche ergänzende Unterlagen einreichen, die sie für ihre Gesamtbewerbung als hilfreich erachten. Dies können beispielsweise Zeugnisse, Referenzen oder eine ungefähre Budgetübersicht sein. Solche zusätzlichen Dokumente sollten jedoch auf ein Minimum beschränkt werden und sollten nur verwendet werden, um zusätzliche Informationen bereitzustellen, die nicht bereits in den beiden Hauptformularen enthalten und die dennoch für die Gesamtbewerbung relevant sind.  

Es gibt keine Anmeldegebühr. Füllen Sie einfach die beiden Hauptdokumente aus und senden Sie sie an info@ggbfellowship.org  

Bewerbungen für das Glenn Gould Bach Fellowship 2023-2025 müssen bis zum  30. September 2022 um 17.00 Uhr GMT/UTC .

 

Bitte beachten Sie, dass verspätete Bewerbungen unter keinen Umständen akzeptiert werden.  

Digital Desk
Audio feed

AUSWAHLVERFAHREN 

Der Prozess, Glenn Gould Bach Fellow 2023-2025 zu werden, umfasst drei Phasen: 

Schritt 1 
Aus den eingereichten Bewerbungen erstellt eine Vorauswahlkommission eine Vorauswahl. Während dieser Phase kann die Verwaltung des Glenn Gould Bach-Stipendiums weitere Einzelheiten zu den eingereichten Bewerbungen anfordern oder Antworten auf relevante Fragen zum Stipendienprojektvorschlag einholen. Nach etwa sechs Wochen werden die in die engere Wahl gekommenen Bewerber(innen) dann kontaktiert und zu einem Vorstellungsgespräch vor dem Auswahlgremium eingeladen. 

Schritt 2
Vorstellungsgespräche mit den in die engere Wahl gekommenen Kandidat(inn)en finden etwa Anfang Dezember 2022 vor einem speziell zusammengestellten internationalen Gremium statt. Wenn ein(e) geeignete(r) Kandidat(in) gefunden wird, lädt der/die Vorsitzende des Auswahlgremiums die betreffende Person schriftlich zur Stufe 3 des Prozesses ein. 

Die Entscheidung des Auswahlgremiums ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Das Auswahlgremium behält sich außerdem das Recht vor, ein Stipendium nach Prüfung des/der in die engere Wahl gekommenen Bewerber(in) nicht zu vergeben, sollte es dies für angebracht halten. 

Schritt 3
In der letzen phase wird sich der Beirat das Stipendiums mit der/dem favorisierten Kandidat(in) in Verbindung setzen, um einen Arbeitsplan für die Dauer ihres Stipendiums zu vereinbaren. Darüber hinaus werden sie alle Einzelheiten zu den Parametern und Zielen des Projekts festgelegt. Dieser Prozess findet zwischen Dezember 2022 und April 2023 statt. Die vollständigen Bedingungen für das Stipendium werden dann in einem formellen Vertrag klar festgelegt. 

Erst mit der Unterzeichnung des Vertrages und damit der Einigung über den Arbeitsplan, die Parameter und Ziele des darin enthaltenen Projekts kann die Person nun zum Glenn Gould Bach Fellow ( 2023-2025) ernannt und ernannt werden. 

Der Vertrag und die verschiedenen Einzelheiten müssen bis April 2023 vereinbart werden. Wenn bis zu diesem Datum keine Einigung zwischen der Glenn Gould Bach Fellowship und der gewählten Person erzielt werden kann, behält sich die Glenn Gould Bach Fellowship unter solchen Umständen das Recht vor, die ursprüngliche Einladung zurückzuziehen. 

Glenn Gould Bach-Stipendiat 2023-2025 
Wenn die betreffende Person alle drei Stufen wie oben beschrieben erfolgreich abschließt, wird sie bei den Thüringer Bachwochen 2023 in Weimar offiziell als nächster Glenn Gould Bach Fellow bestätigt und vorgestellt.